Menü/Datenschutz

Home > News/Presse > Eigenbedarfskündigung - Rechtsmissbrauch?

Eigenbedarfskündigung - Rechtsmissbrauch?

Der Vermieter überreicht dem Mieter die Eigenbedarfskündigung.
Er meldet den Eigenbedarf für seine Tochter an.
Der Mieter widerspricht der Kündigung wegen Eigenbedarf.
Sie sei rechtsmissbräuchlich.
Der Mieter pocht auf seine Mieterrechte und zweifelt die Voraussetzungen
für den Eigenbedarf an. Wie entscheidet der BGH?

Falls der Film nicht automatisch startet:
Start des Videofilms über YouTube >>

© Dr. Hans Reinold Horst

Weitere Videofilme >>


News/Presse >>

Unsere Partner:

Logo Roland Versicherung Logo VGH-Versicherung Logo GEV Logo NDS Bauschlichtungsstelle Logo Hausbank Logo Die Johanniter Logo Netter Logo Tui-Reisecenter Logo Möbel Heinrich